Zeit

Dieser Blog, das bin nicht mehr ich. Oder ich bin nicht mehr dieser Blog. Ich bin noch lilakartoffelbrei, aber dieser Blog trägt nur noch den Namen. Aber heute, ganz unerwartet, hat es mich überfallen und ich musste hier stöbern. Musste hier schreiben. Bin ich glücklich? Ja. Und das mitten in einer Pandemie. Ich hab viel Ballast abgeworfen. Lieber weniger Kontakte, dafür die richtigen. Und das schöne, so kann ich jetzt durch die Beschränkungen auch keinen Vermissen.

Und jetzt noch ein paar Kommentare an all die Personen:

Person A: Wir waren wohl dicke Freunde. Aber obwohl ich super lange nachgedacht habe, mir fällt nicht mehr ein wer sich hinter deinem Buchstaben verbirgt. Spricht nicht für eine dicke Freundschaft.

Person B: Es ist so traurig, was aus dir geworden ist. Wieso glaubst du alles, was du liest, aber nicht das, was wirklich passiert? Wann schreibst du, dass die Erde eine Scheibe ist? Es ist mir peinlich, ja wirklich peinlich, dass du einer meiner besten Freunde warst und dich jetzt so auf Facebook verhälst.

Person C: Ich habe seit Jahren nicht mehr an dich gedacht. Tatsächlich musste ich sogar nachdenken, wie du heißt.

Person D: Du hast dich gebessert und das freut mich. Dir scheint es gut zu gehen. Auch das freut mich. Aber ich traue dir einfach nicht mehr. Und das steht mir selbst im Weg. Denn ich würde dir gerne trauen. Und mehr mit dir unternehmen (wenn es wieder geht).

Person E: Eine christliche Gemeinde also? Da hat es dich hinverschlagen? Wenn es dich glücklich macht, dann freut es mich für dich. Danach zu urteilen, wie deine frühere Ansicht zur Kirche war, passt das ja nicht zu dir. Aber du hast früher sowieso viel gemacht, dass eigentlich gar nicht "du" warst, sondern ein Idealbild, dem du hinterher gerannt bist.

Person F-X: Ist hier noch jemand? Liest hier noch jemand? Kennt mich noch jemand?

Person Y: Du bist alt geworden. Erschreckend alt. Und seltsam. Die Pandemie tut keinem gut.

-

Person Ä: Bist du die, die ich denke? Dann bin ich wirklich erstaunt, wie lange unsere Freundschaft, ja Freundschaft, schon andauert. Und sie ist echt. Auch mit viel Abstand und wenig Kontakt.

Person Ö: Na, gedacht dass das so lange hält? Ich nicht. Aber so ist es. Und ich bin froh darum. Anders kann ich mir mein Leben nicht mehr vorstellen. Und bei allen Gedanken an die Zukunft, da bist du dabei. Immer.

Person Ü: An dich denke ich nicht mehr. Du hast uns einfach fallen gelassen. Uns alle. Einfach in Sippenhaft genommen. Das hat keiner von uns verdient. Vielleicht einer, ja, aber mit ihm waren doch die meisten eh schon verstritten. Bis in den nächsten paar Jahren dann. Liebe Grüße
5.5.21 18:57


Traurige Tage für das Internet

Seit ein paar Tagen ist das Internet nicht mehr wie zuvor. Tausende Bilder sind nicht mehr aufrufbar. Der Grund: Photobucket hat seine Nutzungsrechte verändert. Ist ihr gutes Recht, für viele Seiten, gerade alte, die nicht mehr gepflegt werden, ist es aber er Todesstoß. Für Photobucket vermutlich auch. Die neue Preispolitik ist für mich nicht nachvollziehbar und für Leute im Hobbybereich ist auch sicherlich nicht ohne weiteres bezahlbar.

Ich habe alle Bilder, die das Layout betreffen, ersetzt. Die Mühe mache ich mir aber nicht bei den restlichen Bildern. Der Blog ist so alt und ich schreibe hier seit Jahren nicht mehr. Da der Blog schon immer recht bilderlastig war, ist das zwar blöd, aber da könnt ihr euch bei Photobucket bedanken.

 

Tschüss! 

9.7.17 13:28


Lebenszeichen und Wünsche

Ja ich lebe noch und ich habe mir fest vorgenommen, dass ich im neuen Jahr hier wieder mehr schreiben möchte. Hoffentlich, schaffe ich es mich daran zu halten. Ich hoffe, dass ihr auch alle gut ins neue Jahr gerutscht seid und nicht schon alle von euren Vorsetzen abgekommen.
Mir geht es soweit gut. Habe gerade ein tolles Praktikum hinter mir und die Schule macht auch Spaß. Außerdem freue ich mich irgendwie auf meinen Geburtstag. Erst hatte ich ja überhaupt keine Idee, was ich mir wünsche, aber seit ein paar Tagen sprudelt es gerade nur so raus:
- Kindle-Sleeve (dieser Wunsch wird mir auf jeden Fall erfüllt *freu*)
- Dominion - Hinterland
- Gutschein: Amazon, IKEA, Klamottenläden
- CD: Lana Del Rey - Born to Die
- kuschelige Bettwäsche und Leintuch

Bin ja mal gespannt, was es dann wird und wie alles wird.
25.1.12 20:58


Namensschild

Person A: Gestern in der Schule hab ich jemanden gesehen, der so aussah wie du, aber seine Stimme war ganz anders. War sehr seltsam irgendwie.

Person B: Weinrot steht dir vorzüglich. Freu mich für deine Schwester.

-

Person D: Ich hab jemand gefunden, der so ist, wie ich dich immer wollte.

Person E: Ulkig, dass ein Freund einer Freundin dich kennt. Vielleicht sehen wir uns so auch bald mal wieder.

Person F-X: Weniger Spam und mehr normale Kommis, das wäre schön. Wunschdenken?

-

Person Z: Fremdflirten und dann behaupten, dass du nicht flirtest?! Das war irgendwie schon immer deine Art *lach*

Person Ä: Echt nett von dir, wie du mich letzt so voll ohne Grund angemacht hast. Menschen ändern sich scheinbar doch nicht. Aber ich glaub ohne dich hab ich nicht so viel verpasst...

Person Ö: Bra! Wolfzeit und so!

Person Ä: Mit dir ist sie also noch ganz dicke befreundet? Dabei hasst sie dich doch eigentlich soooo sehr. Kann ich ja eh nicht verstehen, du bist zwar ein bisschen (höhöhö) durchgeknallt, aber nett finde ich dich trotzdem total arg. Genau.

Fühlt euch angesprochen oder nicht. Mir egal.
19.10.11 14:56


Back to School

Hi,
ich leb auch noch und wurde noch nicht von unserem Fellmonster mit dem Namen Chili aufgefressen (kommt vielleicht noch). Dafür gibt es aber eine Veränderung in meinem Leben (außer dem Hund): ich geh wieder auf die Schule und ich finde es toll. Früher als Schüler fand man das ja oft doof (mal von der Oberstufe abgesehen) aber jetzt find ich es total ulkig und bin echt gespannt wie das so wird. Werde bestimmt noch häufiger davon berichten.
13.9.11 20:15


 [eine Seite weiter]
Besucher onlineSitemap




Gratis bloggen bei
myblog.de